Die 7. Generalversammlung - Noggeler Altherren

Direkt zum Seiteninhalt
Berichte
7. Generalversammlung der Noggeler Altherren


Diese fand statt am 12. Mai 2010 um 19.30 Uhr im Restaurant Rüthemann in Luzern.                        

Folgende Traktanden wurden behandelt (Kurzprotokoll):

1. Begrüssung – Traktanden

Der Präsident Peter Bürgisser begrüsst 13 Altherren, 13 haben sich entschuldigt.

2. Protokoll der 6. Generalversammlung

Das "virtuelle" Protokoll wird einstimmig genehmigt.

3. Jahreskurzbericht des Präsidenten
- Besuch der Noggeler Matinée 2009
- Freitag, 26. Juni 2009: Altherrenhöck, ab 19.Uhr im Restaurant Eichhof, Luzern – gut besucht
- Sonntag, 5. Juli 2009: Noggeler-Familienpicknick, ab 11.30 Heuboden, Holzhäusern – keine Teilnahme
- Freitag, 28. August 2009: 6. Generalversammlung der Noggeler Altherren, Restaurant Rüthemann
- Dienstag, 4. Dezember 2009: Noggeler-Altherren-Chlausenhöck, - gut besucht
- P. Bürgisser dankt Paul Rüthemann für das aktive Mitorganisieren.

Bezüglich der Teilnahme an der jeweiligen Noggeler-Matinée wird der Altherrenrat mit dem Präsidenten der Noggeler Guggenmusig das Gespräch für eine einvernehmliche Lösung suchen.
Der Kurzbericht wird einstimmig genehmigt.

4. Kassen- und Revisorenbericht

Beat Straub berichtet über den Kassenstand und die bezahlten Beiträge. Bei dieser Gelegenheit plädiert er für die Beibehaltung des jetzigen Beitrags in der Höhe von CHF 50.--. Weiter schlägt er vor, bei den jeweiligen Höcks oder sonstigen Veranstaltungen der Altherren, einen Betrag aus der Kasse zu entnehmen. Diesem Vorschlag wird zugestimmt

Peter Schläpfer verliest den Revisorenbericht und dankt Beat für seine geleistete Arbeit.

5. Entlastung des Vorstandes

Peter Schläpfer bittet alle, dem Kassier Beat Straub und dem Altherrenrat Décharge zu erteilen. Die Altherren folgen seinem Vorschlag einstimmig.

6. Wahl des Präsidenten

Altherrenrat Beat Straub schlägt Peter Bürgisser zu Wiederwahl vor. Peter wird einstimmig wieder gewählt

7. Wahl des Altherrenrates

Beat Straub (Kassier), Gary Gwerder (Aktuar) und Hugo Graf (Beisitzer) werden von den Altherren einstimmig wieder gewählt.

8. Wahl des Revisors

Peter Schläpfer wird einstimmig wieder gewählt.

9. Budget 2010

Die grössten Ausgaben sind die GV-Kosten... es häd, so langs häd... Es wird aber immer noch "Etwas" für andere Aktivitäten übrig bleiben.

10. Festlegung des Jahresbeitrages 2010

Nach kurzer Diskussion über das Anliegen von René Najer, die Höhe des Jahresbeitrages zu überdenken, beschliessen die Altherren einstimmig, den Jahresbeitrag in der Höhe von CHF 50.-- beizubehalten. Mit dem Jahresbeitrag wird im Prinzip das Nachtessen anlässlich der GV finanziert. Wer teilnimmt, erhält einen sehr guten (und schmackhaften...!) Gegenwert für den Betrag.

11. Aktivitäten 2010

Es ist im Moment einfach schwierig, immer genügend Altherren für einen Höck oder einen anderen Anlass zu gewinnen. Deswegen wird nun versucht, den Mitgliederbestand zu erhöhen. Eine "Altherrenkommission" unter der Leitung von Paul Rüthemann wird nun aktiv mittels persönlichen Gesprächen versuchen, weitere ehemalige Noggeler dazu zu bewegen, Mitglied bei den Altherren zu werden.

Folgende feste Daten wurden für das Jahr 2010 festgelegt (bitte vormerken):

Sonntag 4. Juli 2010 - Noggeler-Familienpicknick - Einladung folgt
Septemberhöck: Datum noch offen.
Freitag, 27. November 2010 - Altherrenhöck - Zeit und Ort folgen noch.

Im Sommer findet wegen der Fussball-WM kein Höck statt.

12. Anträge des Vorstandes und der Mitgliede
r
Es liegen keine Anträge vor.

12. Varia/Diverses

Keine Wortmeldungen

Nach der GV wurde ein super feines Nachtessen (siehe Fotos) serviert. Wir möchten uns bei Paul Rüthemann ganz herzlich für seine hervorragende Gastfreundschaft bedanken. Es hat allen wirklich hervorragend geschmeckt.

Der GV-Abend endete mit gemütlichen Beisamensein.

Der Altherrenrat


Fotos von Peter X. Bürgisser
Created © by buergisser consulting -  all rigths reserved . Last Update: 19.05.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü