G'hackts und Hörnli - Noggeler Altherren

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Luzerner Rezepte
Lozärner Chäschueche

Zutaten:
400 g gehacktes Rindfleisch, mittelgrob
4 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Bouillonwürfel (Rind oder Gemüse)
1 Lorbeerblatt meistens vorrätig
2 El Butter oder Oel
1-2 El Mehl 
400g Hörnli ev. vorrätig
50-100 g geriebener Emmentaler oder Sbrinz

Zubereitung:

Etwas Butter in einer Bratpfanne erhitzen, das gehackte Rindfleisch portionenweise zugeben und anbraten. 2 klein gehackte Zwiebeln und gepresste Knoblauchzehe dazugeben und mitdünsten lassen.
Das Ganze mit dem Mehl bestäuben und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
Mit 1 Liter Rinds- oder Gemüsebrühe ablöschen, gut umrühren und  aufkochen lassen
Das Lorbeerblatt dazu legen und zugedeckt ca. 20 Min. leise köcheln lassen.
Lorbeerblatt entfernen und 400 g Hörnli mittelfein dazuschütten, gut durchmischen und zugedeckt ca. weitere 12-15 Min. köcheln lassen. 2 Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden
Etwas Bratbutter in der Bratpfanne erhitzen, Zwiebeln beigeben und unter ständigem Rühren und Schwenken eine Zwiebelschwitze zubereiten.
Die Hörnli in eine Schüssel oder Platte geben, 50-100 g geriebener Emmentaler oder Sprinz darüber streuen und die Zwiebelschwitze darüber leeren

Dazu isst man  Öpfelschnitzli.

Created © by buergisser consulting -  all rigths reserved . Last Update: 03.01.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü